[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Friedelsheim.

Sigmar Gabriel für Parteivorsitz nominiert :

Allgemein

Der SPD-Parteivorstand hat Sigmar Gabriel für das Amt des Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands nominiert. Zur Wahl stellen werden sich Gabriel und die Kandidatinnen und Kandidaten für die engere Parteiführung auf dem SPD-Bundesparteitag Mitte November in Dresden.

Mit 77,7 Prozent Zustimmung ist der amtierende Umweltminister am Montag in Berlin vom SPD-Parteivorstand für den Parteivorsitz nominiert worden. Gabriel kündigte an, mit Andrea Nahles, die für das Amt der SPD-Generalsekretärin vorgeschlagen wurde, jetzt vor Ort in den Parteigliederungen um Vertrauen zu werben. "Ich bin Kandidat", unterstrich Gabriel die Souveränität des Bundesparteitags.

Das heutige Votum im Parteivorstand bezeichnete Gabriel als "Vertrauensvorschuss". Er werde hart arbeiten, um dem gerecht zu werden. Für den Parteitag erwartet der designierte SPD-Vorsitzende den Ausgangspunkt für eine Bilanzierung von elf Regierungsjahren mit SPD-Beteiligung sowie zukunftsorientierte inhaltliche Positionierungen. Die SPD will Gabriel weiter zur Gesellschaft öffnen, auch um verloren gegangenes Vertrauen in der Bevölkerung zurück zu gewinnen.

Als Stellvertreterinnen und -vertreter Gabriels schlägt der Parteivorstand Hannelore Kraft, Olaf Scholz, Manuela Schwesig und Klaus Wowereit vor. Martin Schulz soll sich zudem als Beauftragter um die europäische Politik kümmern. Schatzmeisterin soll Barbara Hendricks bleiben.

 

Homepage SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim

- Zum Seitenanfang.