[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Friedelsheim.

SPD verbessert Aufstiegsmöglichkeiten :

Ausbildung

Die SPD setzt klar auf Bildung und Weiterbildung. Mit der am Donnerstag vom Bundestag beschlossenen Reform des Meister-BAföG eröffnen sich vielen Menschen bessere Aufstiegsmöglichkeiten. Darauf verwies auch Hubertus Heil.

"Wir wollen, dass sich mehr Menschen in unserem Land fort- und weiterbilden. Denn berufliche Fortbildung öffnet Türen zum beruflichen Aufstieg", kommentierte der SPD-Generalsekretär den Bundestagsbeschluss.

Das Meister-BAföG unterstützt die berufliche Aufstiegsfortbildung und erleichtert Existenzgründungen - ein wichtiges Instrument auch in Zeiten des Fachkräftemangels. Die Voraussetzungen für eine Förderung durch das Meister-BaföG werden künftig deutlich flexibler und einfacher gestaltet und die Zuschüsse - bei erfolgreich verlaufener Fortbildung - erhöht.

Die Aufstiegsförderung wird somit deutlich attraktiver, leistungsfähiger und wirkungsvoller. Ergänzt wurde das Meister-Bafög um die bessere Förderung von Frauen, Familien und Migranten. Es profitieren nun weitere Berufsgruppen, zum Beispiel Erzieher und Altenpfleger.

Mit diesen Verbesserungen hat der Deutsche Bundestag heute nahezu eins zu eins die Eckpunkte umgesetzt, die die SPD-Bundestagsfraktion im Juni vergangenen Jahres zur Reform des Meister-BAföG beschlossen hatte. "Wir haben ein echtes Aufstiegs-BAföG geschaffen, das dazu führen wird, dass mehr Menschen eine Aufstiegsfortbildung machen können", unterstrich Heil.

 

Homepage SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim

- Zum Seitenanfang.