[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Friedelsheim.

Für einen engen und kritischen Dialog :

Allgemein


© Dirk Bleicker

Zu einem engen Dialog mit der SPD hat Sigmar Gabriel Filmschaffende und Künstler aufgefordert - nicht nur zu kulturpolitischen Themen. Bei einem Empfang im Willy-Brandt-Haus anlässlich der Berlinale unterstrich der SPD-Vorsitzende den besonderen Blick von Kreativen auf die Realität.

Als positiven Ausdruck einer nach wie vor engen Verbindung zwischen Künstlern und der Sozialdemokratie wertete Gabriel, dass zahlreiche Gäste, insbesondere aus der Filmbranche, der Einladung ins Willy-Brandt-Haus gefolgt waren. Rund 200 Filmschaffende, Künstler, Kreative sowie sozialdemokratische Kultur kamen am Dienstag zu dem Empfang, den die SPD anlässlich der Berlinale seit inzwischen zehn Jahren gibt.

Bevor der SPD-Vorsitzende im persönlichen Gespräch nicht nur politische Themen vertiefte, unterstrich er in seiner Rede die besondere Bedeutung eines engen und dauerhaften Dialogs insbesondere für die Politik. Das „Spannungsverhältnis“ beim Austausch mit Kreativen öffne den Blick dafür, Realitäten auf andere Weise wahrzunehmen.

Zuvor wies Andrea Nahles bei ihrer Begrüßung zudem auf die politischen Dimensionen hin, die auch mit einem Filmfestival wie der Berlinale verknüpft seien. „Oft ist es eben eine Frage des Geldes, ob Filme produziert werden können“, erinnerte Nahles mit Blick auf politische Entscheidungen im Zusammenhang mit Filmförderung. Auch Verbesserungen bei der sozialen Sicherung von Schauspielerinnen und Schauspieler mit kurzen oder unregelmäßigen Engagements müsse weiter auf der Tagesordnung bleiben. Bei diesen Themen, versicherte die SPD-Generalsekretärin, könnten die Filmschaffenden auf Unterstützung durch die SPD setzen.

Sigmar Gabriel ermunterte die Künstler darüber hinaus zum Austausch über alle relevanten Themen - nicht nur kulturpolitische. Er erinnerte in diesem Zusammenhang an Willy Brandt, dem es gelungen war sowohl die organisierte Bürgerschaft als auch Intellektuelle und das kritische Bürgertum für seine Politik zu begeistern. Gegenüber den Filmschaffenden sprach der SPD-Vorsitzende beim Berlinale-Empfang eine Folge-Einladung aus. Für die Fortsetzung eines engen, „auch kritischen“ Dialogs zwischen den Kreativen und der SPD.

 

Homepage SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim

- Zum Seitenanfang.