[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Friedelsheim.

Zukunft braucht Ausbildung :

Ausbildung

Gute Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind entscheidende Faktoren auf dem Arbeitsmarkt. Ausbildung ist auch die richtige Antwort auf den Fachkräftemangel. Arbeitsminister Olaf Scholz hat nun zu einer Sondersitzung des Ausbildungspaktes aufgerufen, um einem Einbrechen der Zahl der Ausbildungsplätze vorzubeugen.

Fünf bis zehn Prozent weniger Ausbildungsplätze wird die deutsche Wirtschaft nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages voraussichtlich in 2009 bereitstellen. Gut jedes vierte deutsche Unternehmen will wegen der Wirtschaftskrise weniger Ausbildungsplätze anbieten. Eine Entwicklung, die Olaf Scholz als "Riesenfehler" einschätzt: "Wir müssen unsere Jugendlichen dringend ausbilden. Wir sind es ihnen schuldig, und wir brauchen sie als Fachkräftenachwuchs nach der Krise."

Scholz wird daher den "Nationalen Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland" - oder kurz Ausbildungspakt - zu einer Sondersitzung zusammenkommen lassen. "Die Unternehmen haben zugesagt, weiter ausreichend auszubilden", so Scholz. "Es kann nicht sein, dass das nun nicht mehr gilt." Der Arbeitsminister kündigte an, mit allen Beteiligten über den Ernst der Lage sprechen.

Der "Nationale Pakt für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland" ist ein Bündnis der Bundesregierung mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft, das zum Ziel hat, jedem ausbildungswilligen und ausbildungsfähigen jungen Menschen ein Ausbildungsangebot zu machen. Mit Erfolg: 2008 wurden die Pakt-Zusagen deutlich erfüllt. Jedem ausbildungswilligen und -fähigen Jugendlichen konnte ein Angebot auf Ausbildung gemacht werden.

 

Homepage SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim

- Zum Seitenanfang.