[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Friedelsheim.

Satzung :

SPD Friedelsheim - Satzung

SATZUNG DER SOZIALDEMOKRATISCHEN PARTEI DEUTSCHLANDS
ORTSVEREIN FRIEDELSHEIM

SATZUNG

§ 1
Name, Gebiet und Sitz

Der „Ortsverein Friedelsheim der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands“ umfasst das Gebiet der Gemeinde Friedelsheim. Sein Sitz ist Friedelsheim.

§ 2
Organe des Ortsvereins

Organe des Ortsvereins sind:
a) die Mitgliederversammlung und
b) der Vorstand.

§ 3
Mitgliederversammlung

1) Die Aufgaben der Mitgliederversammlung des Ortsvereins sind:

a) Festlegung der politischen und organisatorischen Richtlinien für die Arbeit innerhalb des Ortsvereins,
b) Wahl des Ortsvereinsvorstandes und der Revisoren,
c) Entgegennahme der Berichte des Ortsvereinsvorstandes und der Gemeinderatsmitglieder des Ortsvereins,
d) Wahl der Delegierten zu den Unterbezirksparteitagen und zu den Kreis- und Gemeindeverbandskonferenzen,
e) Nominierung von Kandidaten für Kreistag und Verbandsgemeinderat,
f) Aufstellung der Kandidaten zum Gemeinderat,
g) falls erforderlich, vorzeitige Abwahl und Neuwahl von Vorstandsmitgliedern.

2) Die Mitgliederversammlung muss mindestens einmal im Jahr vor dem 31. März stattfinden. Auf Wunsch von ¼ der Mitglieder muss eine Mitgliederversammlung einberufen werden.

3) Eine Einladung zu einer Mitgliederversammlung, bei der Wahlen durchgeführt werden, muss mindestens eine Woche vorher zusammen mit Tagesordnung allen Mitgliedern schriftlich mitgeteilt werden.

§ 4
Ortsvereinsvorstand

1) Der Ortsvereinsvorstand besteht aus:

a) dem Vorsitzenden,
b) einem stellvertretenden Vorsitzenden,
c) dem Kassierer,
d) dem Schriftführer,
e) mindestens fünf Beisitzern.

2) Die Wahl des Vorstandes und der Revisoren erfolgt alle zwei Jahre.

§ 5
Wahl der Delegierten

1) Die Wahl der Delegierten zu den Unterbezirksparteitagen und zu den Kreis- und Gemeindeverbandskonferenzen erfolgt jeweils für die Dauer von zwei Jahren.

2) Die Bestimmungen des § 3 Abs. 1. g) gilt entsprechend.

§ 6
Übergeordnete Satzungen

Im übrigen gelten die Satzungen des Unterbezirks Neustadt an der Weinstraße, des Bezirks Pfalz und das Organisationsstatut der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

§ 7
Schlussbestimmungen

1) Diese Satzung tritt mit ihrer Verabschiedung durch die Mitgliederversammlung am 25.01.2006 in Kraft.

2) Satzungsänderungen können nur durch eine Mitgliederversammlung mit 2/3-Mehrheit beschlossen werden.

Friedelsheim, den 25.01.2006

 
 

Satzungsänderung vom 22.02.2008

Gemäß §7, Absatz 2 der Satzung vom 25.01.2006 wurde auf der Mitgliederversammlung vom 22.02.2008 folgende Änderung beschlossen:

§4, Absatz 1 e) wird ersetzt durch "mindestens zwei Beisitzern"

Friedelsheim, den 22.02.2008

 
 

- Zum Seitenanfang.