[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Friedelsheim.

Als "ausgesprochen vertrauensvoll" hat der DGB-Vorsitzende Michael Sommer das Klima zwischen seiner Organisation und der SPD bewertet. Es werde nichts unter den Teppich gekehrt, sagte er am Montag nach der Sitzung des SPD-Gewerkschaftsrates.

Veröffentlicht am 25.06.2007

Die Realitäten anerkennen, sich aber nicht mit ihnen abfinden - dieses sei die sozialdemokratische Methode auf die großen Fragen unserer Zeit, sagte SPD-Generalsekretär Hubertus Heil zum Abschluss der Diskussion über das neue SPD-Grundsatzprogramm auf dem "Zukunftskonvent - Deutschland 2020" in Hannover.

Veröffentlicht am 24.06.2007

Mit einem starken Plädoyer für das Ziel einer gerechten und solidarischen Gesellschaft hat der SPD-Vorsitzende Kurt Beck den "Zukunftskonvent - Deutschland 2020" eröffnet. Über 3.500 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten diskutierten in Hannover über das neue Grundsatzprogramm.

Veröffentlicht am 23.06.2007

Sowohl Angebot als auch Nachfrage müssen nach Überzeugung von Michael Naumann die Kennzeichen einer neuen, gleichgewichtigen Wirtschaftspolitik sein. Der SPD-Spitzenkandidat für die Hamburger Bürgerschaftswahlen 2008 nutzte die Vorstellung des Buches "Aufschwung für Deutschland" am Dienstag in der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin zu seinem Plädoyer für diese Neuausrichtung. In dem Buch haben acht weltweit angesehene Ökonomen, darunter Nobelpreisträger Robert M. Solow, die deutsche Wirtschaftspolitik kritisch unter die Lupe genommen. Ihre Bewertung: Falsche Ziele, krisenverstärkende Politik und eine einseitige Fixierung auf die Angebotsseite haben Deutschland seit der Vereinigung schlechter gemacht, als es sein müsste.

Veröffentlicht am 20.06.2007

- Zum Seitenanfang.